Skip to content

Hier findet ihr unsere FAQs zur R4R-App:

FAQ

Die App findet ihr in den jeweiligen App-Stores für Android bzw. iOS-Handys. Unter den Suchbegriffen "readyforrobots", "ready4robots" oder "cyface" findet ihr die App.
Oder ihr klickt auf einen der folgenden Links: R4R-Android-App oder R4R-iOS-App.

In der Ready-for-Robots-App klickst du auf "Neues Benutzerkonto anlegen". Die App leitet dich per Klick zur Ready-for-Robots-Plattform. Unten rechts klickst du auf "Registrieren". In das Registrierungsformular kannst du nun deine Daten eintragen.
Wichtig: Bitte bei "Kommune" die Stadt hinterlegen, in der du fahren möchtest, Köthen oder Schkeuditz.
Benutzername ist deine Mail-Adresse, ein Passwort kannst du eigenständig vergeben.
Du erhältst einen Bestätigungslink. Sobald dieser bestätigt ist, ist dein Nutzerkonto aktiviert und du kannst dich in der App einloggen. Die Zugangsdaten zur App und der Ready-for-Robots-Plattform sind dieselben.

Die Datenaufzeichnung startet sobald in der App auf Play gedrückt wird.
Beim Drücken der Pause- bzw. Stopp-Taste wird die Aufzeichnung vollständig beendet.

Das Smartphone sollte möglichst fest und unbeweglich am Fahrrad befestigt werden, damit die Qualität der Messdaten verbessert werden kann. Dazu eignen sich herkömmliche Halterungen. Empfohlen wird, die Position des Smartphones während einer Messfahrt nicht zu verändern.
Das Smartphone sollte sich vor Starten der App bereits in der Halterung befinden, damit sich die Position nicht mehr ändert. Unmittelbar nach Starten der Aufzeichnung findet automatisch eine Lagekalibrierung statt, die wichtig für die spätere Auswertung ist.

Die Aufzeichnung selbst funktioniert auch ohne Simkarte. Für das Anzeigen der Karte während der Fahrt benötigt man allerdings eine Simkarte mit mobiler Datenverbindung.

Die App zeichnet bei jeder Fahrt auf, welche Route gefahren wurde, erstellt ein Höhenprofil und misst die maximale und die Durchschnittsgeschwindigkeit.
Hinzu kommt die Streckendistanz, die gefahrene Route und die benötigte Fahrzeit. Des Weiteren wird der vermiedene CO2-Ausstoss in kg angezeigt.

Die App zeichnet außerdem bei jeder Fahrt Erschütterungsdaten und Positionsinformationen (GPS mit Geschwindigkeit und Genauigkeit) auf und sogenannte IMU-Daten (Beschleunigung, Rotation und Richtung).

Wenn Dein Smartphone mit einem WiFi-Netzwerk verbunden ist, kannst du die Daten über den Button "Daten übertragen" an den Cyface-Server senden. Wenn die Daten erfolgreich übertragen wurden erscheint im Wolkensymbol hinter den Messungen ein Häkchen.

Logge dich mit deinem R4R-Account unter https://app.cyface.de ein. Hier siehst du alle deine hochgeladenen Fahrten und deren Daten.
Deine Zugangsdaten sind sowohl in der R4R-App auf deinem Handy, auf https://ready-for-robots.de/ und unter https://app.cyface.de dieselben.

Logge dich mit deinem R4R-Account unter https://app.cyface.de ein. Hier siehst du alle deine hochgeladenen Fahrten und deren Daten.
Du kannst dir z.B. eine Heatmap einzelner Fahrten bzw. aller Fahrten anzeigen lassen. Markiere hierfür die Fahrten, die du auswerten lassen möchtest und drücke den Button "Heatmap beauftragen".
Unter dem Button "Analysen" findest du dann die Heatmap, die die gefahrenen Wege in verschiedene Kategorien der Oberflächenbeschaffenheit einteilt. Mitunter kann die Analyse auch mehr Zeit beanspruchen, je nach Länge der Messung.
Aktuell wird ein Analyseverfahren basierend auf den Ausschlägen des Accelerometers (Beschleunigungssensors) verwendet. Übersteigt der Ausschlag eines Messpunktes einen bestimmten Wert, wird er entsprechend einer der Kategorien (glatt, normal, mäßig, rau) zugeordnet.

Die App wurde vom Softwarehersteller Cyface GmbH aus Dresden entwickelt.
Zur Webseite von Cyface geht es hier entlang: Cyface GmbH.

Der Server wird von Hetzner in Deutschland betrieben.

Möchtet ihr mehr Hintergrundinformationen zur Datenerhebungsmethode per App erfahren, dann klickt hier.